imago images / Tim Oelbermann

Vermisste junge Frau tot in Wuppertal am Fluss gefunden

14.4.2020 9:32 Uhr

Ermittler gehen nach dem Fund einer Frauenleiche am Ostersonntag im nordrhein-westfälischen Wuppertal von einem Gewaltverbrechen aus. Die 27-Jährige war am Abend gegen 20.00 Uhr mit schweren Verletzungen von Passanten in der Nähe des Flusses Wupper gefunden worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag gemeinsam mitteilten. «Eintreffende Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der als vermisst gemeldeten 27-jährigen Frau feststellen.»

Eine Mordkommission habe die Arbeit aufgenommen, um die Hintergründe und den Tatablauf zu ermitteln. Die Obduktion der Leiche war für Ostermontag angesetzt. Laut Mitteilung galt die Frau als vermisst. In der Nacht sei ein 43-jähriger Mann aus dem Umfeld des Opfers festgenommen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die zum Tatzeitpunkt in der Nähe des Fundortes waren.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.