imago images / MediaPunch

Verheerende Explosion in Beirut: Trump glaubt fest an Anschlag

5.8.2020 13:23 Uhr

Die verheerende Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut scheint US-Präsident Donald Trump zufolge ein Anschlag gewesen zu sein. Seine "Generäle" gingen angesichts der Art der Explosion davon aus, dass es sich um eine Art Bombe gehandelt haben müsse, sagte Trump im Weißen Haus. Die USA "stehen bereit, dem Libanon zu helfen", versicherte Trump.

Die Explosion deute nicht auf einen Unfall hin, sagte Trump unter Berufung auf seine militärischen Berater. "Sie scheinen zu denken, dass es ein Anschlag war, dass es eine Art von Bombe war", sagte er weiter.

Große Menge Ammoniumnitrat der Auslöser?

Bei der Explosion sind nach libanesischen Angaben mindestens 70 Menschen getötet und rund 3000 verletzt worden. Die Hintergründe der Explosion blieben zunächst unklar. Hinweise auf einen Anschlag oder einen politischen Hintergrund gab es zunächst nicht.

Am Dienstagabend gab es Spekulationen, wonach die Explosion auf eine im Hafen von Beirut gelagerte große Menge Ammoniumnitrat zurückzuführen sein könnte. Die Zersetzung des als Düngemittel eingesetzten Stoffs - der auch zur Herstellung von Sprengsätzen dienen kann - führt bei höheren Temperaturen zu Detonationen.

(bl/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.