dpa

Verdächtiger wohnte mit Opfer zusammen

1.8.2019 19:12 Uhr

Im Fall der tödlichen Attacke auf offener Straße in Stuttgart hat die Polizei weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnnach haben der Verdächtige und das spätere Opfer bis vor kurzem zusammengewohnt.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 28 Jahren alten syrischen Staatsbürger. Er soll den 36-jährigen Deutschen am Mittwochabend mit einer Art Schwert erstochen haben. Der Verdächtige war wenige Stunden nach der Tat in der Nähe des Tatorts festgenommen worden. Er sollte am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die genauen Hintergründe der Bluttat waren zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Dem Angriff sei ein Streit vorausgegangen.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.