HDN

Verbraucher in der Türkei sind optimistischer

21.5.2020 10:21 Uhr, von Andreas Neubrand

Das Vertrauen der Verbraucher in die türkische Wirtschaft hat sich in diesem Monat erholt. Das teilte das Statistikamt TÜIK der Türkei am 20. Mai mit.

Der Verbrauchervertrauensindex erreichte diesen Monat einen Wert von 59,5, was einen Anstieg von 4,6 Punkten bedeutet. Im April lag der Wert noch bei 54,9 Prozent, so das türkische Amt für Statistik (TÜIK).

Alle Unterindizes konnten steigen

Der Index wird dabei vom TÜIK und der türkischen Zentralbank gemeinsam durch das Messen der Verbrauchertendenzen berechnet. Dabei waren alle Unterindizes positiv.

Den stärksten Trend verzeichnete dabei der Sparer-Index. In den nächsten zwölf Monaten wollen die Verbraucher mehr sparen. Deshalb stieg der Index im Mai gegenüber dem Vormonat auf 21,7.

Verbraucher blicken optimistisch in das Jahr 2021

Die Frage nach der allgemeinen wirtschaftlichen Lage ließ den Index auf 81,8 steigen. Damit blicken die Verbraucher optimistischer auf die nächsten zwölf Monate als noch im April. Ebenfalls gestiegen ist die finanzielle Aussicht der Haushalte.

Der Index für die finanzielle Situation der Haushalte stieg im Mai auf 79,2. Ein Indiz, dass die Menschen ihre finanzielle Situation im nächsten Jahr besser einschätzen. Der Erwartungsindex der Arbeitslosen, ein Maß für die Stimmung am Arbeitsmarkt, stieg auf 55,3.

Der Verbrauchervertrauensindex wird aus den aktuellen Umfrageergebnissen berechnet. Die Skala reicht von 0 bis 200. Liegt der Wert über 100 ist der Ausblick optimistisch, liegt er unter 100 ist der Ausblick von der Grundausrichtung pessimistisch.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.