Venezuelas Oppositionsführer Guaidó plant Marsch auf Caracas

10.3.2019 17:00 Uhr

Mit einem landesweiten Protestmarsch auf Caracas will Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaidó den Druck auf Staatschef Nicolás Maduro weiter erhöhen. Das kündigte der selbsternannte Übergangspräsident vor tausenden Anhängern in der venezolanischen Hauptstadt an. Parallel dazu mobilisierte Maduro tausende Anhänger zu einer Kundgebung.

(SE/AFP)