imago/Agencia EFE

Venezuela schmeißt deutschen Botschafter raus

6.3.2019 16:57 Uhr

Venezuelas Machthaber Nicolas Maduro wirft den deutschen Botschafter Daniel Kriener aus dem Land. Kriener wurde zur "persona non grata", zur "unerwünschten Person" erklärt und muss das Land binnen 48 Stunden verlassen. Damit dürfte zwischen Berlin und Caracas eine neue Eskalationsstufe erreicht sein.

Dies veröffentlichte die venezolanische Regierung von Präsident Nicolas Maduro am Mittwoch auf der Internetseite des Außenministeriums mit.

Venezuela weist den deutschen Botschafter in Caracas wegen Unterstützung der Opposition aus. Botschafter Daniel Kriener sei zur Persona non grata erklärt worden und müsse das Land binnen 48 Stunden verlassen, erklärte das venezolanische Außenministerium am Mittwoch. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte den Vorgang, derzeit werde das weitere Vorgehen auch vor Ort mit den Partnern Deutschlands abgestimmt, erklärte eine Sprecherin.

(be/dpa/afp)