Hürriyet

VAE setzten Visavergabe für die Türkei und andere Länder aus

26.11.2020 16:32 Uhr

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben Reisevisa für Staatsangehörige aus 13 Ländern, darunter einige arabische Staaten, die Türkei und den Iran, ausgesetzt.

Die Entscheidung trat am 18. November in Kraft und betrifft Reisende aus dem Jemen, Syrien, Irak Libyen, Afghanistan, Pakistan, Somalia, Kenia, Libanon, Tunesien, Algerien, dem Iran und aus der Türkei. Dies geht aus einem Dokument der Dubai Freezone Authority hervor.

Ohne Angaben von Gründen

Ein Beamter erklärte gegenüber türkischen Medien, dass Visumanträge aus diesen Ländern separat geprüft werden. Angaben zu den Gründen wurden nicht gemacht.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.