afp

Uth muss sich operieren lassen - Saison vorzeitig beendet

9.4.2019 19:21 Uhr

Aufgrund seiner Adduktorenverletzung muss sich Nationalspieler Mark Uth vom Bundesligisten Schalke 04 operieren lassen.

Damit ist die Saison - wie schon zuvor befürchtet - für ihn vorzeitig beendet. Das gaben die Königsblauen am Dienstag bekannt. Uth hatte beim 0:2 im Pokal-Viertelfinale am vergangenen Mittwoch gegen Werder Bremen die Blessur erlitten.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.