Hürriyet

USA wollen F-35 an Griechenland und die VAE verkaufen

1.11.2020 14:03 Uhr, von an

Das US-Außenministerium hat den Kongress über die Pläne zum Verkauf von bis zu 50 F-35-Stealth-Kampfflugezugen an die Vereinigten Arabischen Staaten informiert, das teilte Politico mit.Das wurde bekannt, nachdem es zuvor bereits geheißen hatte, man verkaufe sechs der hypermodernen Kampfjets an NATO-Partner Griechenland,

Damit sind die VAE nach Israel das zweite Land im Nahen Osten, welches die fortschrittlichen Kampfpflugzeuge erhält. Der Kauf im Wert von 10,4 Milliarden US-Dollar muss aber erst vom Kongress genehmigt werden, bevor er abgeschlossen ist. Die Nachricht kam, nachdem griechische Medien berichtet hatten, dass Athen 20222 sechs F-35 sowie sechs französische Rafale-Kampfflugzeuge kaufen wird.

USA schließen Türkei aus F-35-Programm aus

Die USA haben im letzten Jahr beschlossen, die Türkei von ihrem F-35-Programm auszuschließen. Grund ist, dass die Türkei das russische Raketenabwehrsystem S-400 gekauft hat. All dies passiert in einer Zeit, in der Griechenland und die Türkei in einen Konflikt über territoriale Ansprüche im östlichen Mittelmeer befinden. Die Hoffnung auf eine baldige Deeskalation wurde im Oktober gedämpft.

Besonders pikant ist, dass die F-35-Flugzeuge für Griechenland türkische Bauelemente enthalten werden. Bis vor dem Ausschluss war die Türkei nicht nur ein geplanter großer Abnehmer der Kampfflugzeuge im Rennen, sondern auch ein wichtiger Zulieferer für den Rüstungskonzern Lockhead Martin.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.