imago images / ZUMA Wire

USA melden doppelt so viele Corona-Infizierte wie China

31.3.2020 9:48 Uhr

Die Entwicklung ist dramatisch: Die Zahl der bestätigten Infektionen mit Sars-CoV-2 in den Vereinigten Staaten ist auf mehr als 163.000 gestiegen. Damit haben die USA schon jetzt doppelt so viele Corona-Erkrankte wie China. Das geht aus Daten der Universität Johns Hopkins hervor, die am Montagabend (Ortszeit USA) veröffentlicht wurden.

In dem Corona-Ursprungsland sind derzeit offiziell 81.518 Infizierte registriert, von denen sich über 76.000 wieder erholt haben sollen. Bei der Zahl der Toten durch die Lungenkrankheit Covid-19 liegen die USA mit nun offiziell gemeldeten 3008 hinter Italien, Spanien, China und Frankreich.

1500 Tote am vergangenen Freitag

Die Verbreitung der Coronavirus-Epidemie in den USA hat sich zuletzt rasant beschleunigt. So hatte etwa die Zahl der bekannten Infektionen erst am Freitag die Marke von 100.000 überschritten. Bis zu dem Zeitpunkt waren rund 1500 Tote gemeldet gewesen. Die Webseite der Forscher der Universität Johns Hopkins wird regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt daher einen höheren Stand bestätigter Infektionen als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der US-Gesundheitsbehörde CDC.

US-Präsident Donald Trump hatte die Amerikaner in der Coronavirus-Krise am Sonntag auf dramatische Opferzahlen vorbereitet. Wenn es gelinge, die Todeszahl durch Eindämmungsmaßnahmen auf 100 000 zu begrenzen, "dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht", sagte Trump. Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Virus sollen jetzt bis Ende April gelten. Trump zeigte sich optimistisch, dass bis zum Sommer das Schlimmste überstanden sein könnte. "Wir können davon ausgehen, dass wir bis zum 1. Juni auf dem Weg der Erholung sind."

(bl/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.