afp

US-Soldat bei Kämpfen getötet

30.8.2019 23:58 Uhr

Wie die US-geführte Nato-Mission "Resolute Support" am Donnerstag erklärte, ist am Donnerstag erneut ein US-Soldat bei Kämpfen in Afghanistan getötet wurden.

Damit stieg die Zahl der in diesem Jahr in Afghanistan getöteten US-Soldaten auf 15.In dem Krisenstaat sind rund 13.000 US-Soldaten stationiert. US-Präsident Donald Trump hatte am Donnertag angekündigt, dass auch nach einem möglichen Friedensabkommen mit den radikalislamischen Taliban zunächst 8600 US-Soldaten in dem Land bleiben sollen. Die USA, die vor fast 18 Jahren in Afghanistan einmarschiert waren, verhandeln seit einem Jahr mit den radikalislamischen Taliban über eine Friedensvereinbarung für Afghanistan.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.