imago images / MediaPunch

US-Präsident Trump kommt im Juni nach London

23.4.2019 13:46 Uhr

Wie der Buckingham Palace am Dienstag mitteilte, werde US-Präsident Donald Trump vom 3. - 5. Juni zu einem Staatsbesuch nach London.

Der amerikanische Präsident und First Lady Melania haben eine Einladung der Queen angenommen, teilte der Palast mit. Die Königin entspricht damit dem Wunsch der britischen Regierung. Der Trump-Besuch ist jedoch höchst umstritten. Es wird mit massiven Protesten gerechnet.

Treffen mit Theresa May?

Aus Regierungskreisen verlautete, auch ein Treffen mit Premierministerin Theresa May seit geplant. Bei seiner Reise vom 3. bis 5. Juni wird Trump von seiner Frau Melania begleitet.Der amtierende US-Präsident hatte Großbritannien im Juli zum ersten Mal besucht. Damals brüskierte er May mit harter Kritik an deren moderater Haltung gegenüber der EU. Auch das Treffen mit der Queen verlief im vergangenen Sommer nicht ohne Faux-Pas. Nach der Zusammenkunft im Schloss Windsor plauderte Trump über Inhalte seines Gesprächs mit der britischen Monarchin. Eigentlich verbietet dies das Protokoll des britischen Königshauses.

(be/dpa/afp)