epa/Chris Kleponis

US-Präsident Donald Trump reist nach Texas

7.8.2019 15:50 Uhr

Nach Angaben des Bürgermeisters von El Paso will US-Präsident Donald Trump nach der Bluttat die texanische Grenzstadt besuchen. Der Präsident habe die Hilfe der Bundesbehörden angeboten und werde am Mittwoch nach El Paso kommen, sagte Bürgermeister Dee Margo am Montag.

Das Weiße Haus bestätigte die geplante Reise zunächst nicht. Wenige Stunden zuvor hatte jedoch bereits eine Meldung der Luftfahrtbehörde FAA darauf schließen lassen, dass ein wichtiger Politiker am Mittwoch nach El Paso reisen würde. Demnach war auch eine Reise nach Dayton im Bundesstaat Ohio geplant, wo ein Schütze am Wochenende ebenfalls mehrere Menschen getötet hatte.

Feuer in Einkaufszentrum eröffnet

Am Samstag hatte ein 21-jähriger Weißer in einem Einkaufszentrum in El Paso das Feuer eröffnet. Er tötete 22 Menschen, darunter mehrere Mexikaner und einen deutschen Staatsbürger. Der mutmaßliche Täter stellte sich der Polizei. Die Ermittler gehen von einem rassistischen Tathintergrund aus. In der Nacht zum Sonntag eröffnete ein 24-Jähriger in Dayton vor einer Bar das Feuer; er tötete neun Menschen. Sicherheitskräfte erschossen den Mann.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.