afp

US-Armee entschuldigt sich für "geschmacklosen" Tweet über Bombenabwurf

1.1.2019 17:16 Uhr

Die Videobotschaft "war geschmacklos und spiegelt nicht unsere Werte wider", erklärte das Strategische Kommando der US-Streitkräfte (US-Stratcom) am Montag. Das Stratcom, das für das Atomwaffenarsenal der USA zuständig ist, hatte zu Silvester ein Video veröffentlicht, das ein US-Kampfflugzeug beim Abwurf von Bomben zeigt.

Mit Blick auf die glitzernde Riesenkugel, die alljährlich zum Jahreswechsel am New Yorker Times Square an einer Stange herabgelassen wird, hieß es in dem Tweet: "Falls es einmal nötig sein sollte, sind wir bereit, etwas viel, viel Größeres fallen zu lassen." Ein Stratcom-Sprecher sagte dem Sender NBC News, bei der Bombe in dem Video habe es sich nicht um eine Atombombe gehandelt. Der umstrittene Tweet wurde nach kurzer Zeit gelöscht.

(ce/afp)