afp

Uruguay holt sich ersten lockeren Erfolg

17.6.2019 11:11 Uhr

Mit ihren Superstart Luis Suarez und Edinson Cavani hat sich Uruguay locker bei ihrem ersten Spiel in der Copa America mit 4:0 gegen Ecuador durchgesetzt.

Der Rekord-Champion gewann 4:0 (3:0), Cavani (33.) und Suarez (44.) steuerten jeweils einen Treffer bei. Paraguay verspielte dagegen einen bereits sicher geglaubten Sieg gegen Außenseiter Katar und kam in Rio de Janeiro trotz 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) gegen die Gast-Teilnehmer vom Persischen Golf hinaus.

Neben Cavani und Suarez traf Nicolas Lodeiro (6.) für Uruguay, zudem unterlief Arturo Mina (78.) in der Schlussphase ein Eigentor. Ecuador musste jedoch einen Großteil der Partie in Unterzahl spielen, nachdem Jose Quinteros (24.) bereits früh Rot gesehen hatte. Uruguay, 15-maliger Südamerika-Meister, setzte sich in der Gruppe C mit Titelverteidiger Chile erst einmal an die Spitze.Im zweiten Gruppenspiel startet in der Nacht zum Dienstag (1 Uhr MESZ) Chile gegen Japan die Mission Titelverteidigung. Die Asiaten sind am Freitag (1 Uhr MESZ) auch nächster Gegner Uruguays.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.