imago images / Revierfoto

Unzufriedener Sanches möchte mehr spielen

22.4.2019 12:39 Uhr

Vor drei Jahren war Renato Sanches den Bayern 35 Millionen Euro wert - aber so richtig zum Einsatz kommt er nicht. Jetzt liebäugelt der 21-jährige Portugiese mit einem Wechsel.

"Ob es besser für mich ist, ausgeliehen oder verkauft zu werden, werden wir sehen." Der mit hohen Erwartungen im Sommer 2016 für geschätzte 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon zum deutschen Fußball-Rekordmeister geholte Mittelfeldspieler wartet weiter auf seinen Durchbruch in München.

Immer nur ein paar Minuten nicht genug?

Gegen Werder Bremen wurde der Europameister beim 1:0-Erfolg am Karsamstag erst in der 87. Minute eingewechselt. In insgesamt 17 Pflichtspielen in diesem Jahr durfte er siebenmal jeweils für ein paar Minuten ran. Er erlebe eine harte Zeit, aber er habe noch 15 Jahre im Profifußball vor sich, sagte Sanches. "Die Zukunft kann gut werden." Nach dem Ende der großen Rotation von Trainer Niko Kovac sind die Einsatzchancen des Portugiesen nur noch gering.

Vertrag bis 2021

Der Vertrag von Sanches beim FC Bayern läuft bis zum 30. Juni 2021. Sanches hatte die Münchner schon einmal verlassen, als er in der Saison 2017/18 an Swansea City in die Premier League ausgeliehen wurde. Dort trumpfte er verletzt auch nicht groß auf. In der Hinrunde der laufenden Saison verbuchte der Mittelfeldakteur einen großen Fußball-Abend beim 2:0 in der Champions League auswärts gegen seinen Ex-Club. Einen Stammplatz konnte er sich danach aber nicht erspielen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.