Hürriyet

Unternehmensgründungen in der Türkei gestiegen

18.9.2020 22:23 Uhr, von Andreas Neubrand

In der Türkei stieg die Zahl der neu gegründeten Unternehmen im August jährlich um 76,4 Prozent, teilte die türkische Union der Kammern und Warenbörsen (TOBB) am 17. September mit.

Insgesamt 9352 Unternehmen haben im vergangenen Monat ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen, gegenüber 5301 im August 2019, teilte die türkische Union der Kammern und Warenbörsen (TOBB) in einem Bericht mit.

Ausländer investieren mehr in türkische Neugründungen

Rund 1241 Unternehmen haben ihr Geschäft eingestellt, ein Plus von 28,6 Prozent gegenüber dem letzten August. Die Zahl der neuen Unternehmen mit ausländischen Partnern oder Finanzierungen aus dem Ausland erreichte im August 1037 gegenüber 971 im Vorjahresmonat.

In den ersten acht Monaten des Jahres 2020 wurden in der Türkei 63.309 Unternehmen gegründet, was einem Anstieg von 20,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Bericht zeigte, dass die Zahl der Unternehmen, die von Januar bis August ihre Geschäftstätigkeit eingestellt haben, jährlich um 11,78 Prozent auf 8492 gestiegen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.