Hürriyet

Uni in Ankara: Spiegel soll Schummeln bei Online-Prüfungen verhindern

23.12.2020 19:05 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie schreiben die Studenten in der Türkei derzeit fast nur Online-Prüfungen. Damit dabei nicht geschummelt wird, hat sich die Bilkent-Universität in Ankara etwas Besonderes überlegt. Die Verwaltung hat an die 11.000 Studierenden spezielle Spiegel verschickt, die bei den Prüfungen benutzt werden sollen.

Hochschul-Rektor Abdullah Atalar ist begeistert von der Idee. "Der Spiegel wird auf eine Halterung gesteckt und in einem bestimmten Winkel in die Nähe des PC oder Laptops platziert. Somit kann der Dozent mit der Kamera, die die Studierenden von vorne kontrolliert, nun alles sehen." Es gäbe zwar Software-Programme, mit der Schummelei verhindert werden könnte. Diese sei aber leicht zu manipulieren, sagte Atalar. Außerdem könnten durch die Spiegel-Lösung Kosten für eine zweite Kamera gespart werden.

"Wer hat denn da ein Rad ab?"

Die Spiegel-Methode löste in den Sozialen Netzwerken amüsante Reaktionen aus. Viele Studenten der Bilkent Universität posteten Selfies mit den Spiegeln und schrieben: "Die haben wirklich Spiegel geschickt." Ein Twitter-Nutzer kritisierte die Idee mit den Worten: "Spiegel gegen Schummeln. Wer hat denn da ein Rad ab?" Ein anderer User antwortete: "Die von Bilkent."

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.