imago/Christian Ohde

Unfall mit Schulbus in Niedersachsen - Kinder verletzt

23.1.2019 10:41 Uhr

Als ein Kleintransporter die Vorfahrt missachtet, kommt es in Niedersachen zum Unfall mit einem Schulbus. Zehn Kinder wurden dabei leicht verletzt.

Bei einem Unfall mit einem vollbesetzten Schulbus in Niedersachsen sind am Mittwoch zehn Kinder leicht verletzt worden. Der Bus sei in der Gemeinde Dörverden mit einem Kleintransporter kollidiert, teilte die Polizei in Verden mit. Die zehn Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren erlitten bei dem Unfall Prellungen und Schocks.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei missachtete der Fahrer des Transporters an einer Kreuzung die Vorfahrt des mit 45 Kindern besetzten Busses. Dieser war aber nur langsam unterwegs. Ein Großaufgebot von Rettungskräften eilte zur Unfallstelle. Sechs der leicht verletzten Kinder wurden danach in Krankenhäuser gebracht.

(sis/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.