dha

Unfall mit Militärfahrzeug: Vier Tote, 27 Verletzte

24.9.2019 15:28 Uhr

Beim Unfall eines Militärfahrzeugs mit Migranten an Bord sind in der südtürkischen Grenzprovinz Hatay sechs Menschen getötet worden. 27 weitere seien verletzt worden, teilte das Gouverneursamt am Dienstag mit.

1632161

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen im militärischen Sperrgebiet auf dem Weg zwischen Reyhanli und Antakya. Das Fahrzeug kam aus noch ungeklärten Grunden vom Weg ab und überschlug sich. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser in Reyhanli und Hatay gebracht.

Bei den Fahrzeuginsassen habe es sich um Migranten ohne Papiere gehandelt, die abgeschoben werden sollten, hieß es. Die Nationalität der Menschen war zunächst unklar. Unter den 27 Verletzten befanden sich auch zwei türkische Soldaten. Die Untersuchungen zur Unfallursache dauern an.

(be/dpa/dha)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.