Hürriyet

Unbekannte setzen zwei türkische Fahrzeuge in Brand

10.6.2019 11:56 Uhr

Nach Angaben der griechischen Behörden haben Brandstifter zwei Fahrzeuge türkischer Staatsangehöriger, darunter das Auto eines Diplomaten, in der nordgriechischen Stadt Thessaloniki gezielt zerstört und vier weitere beschädigt.

Die Polizei sagte, die Brandstifter hätten in der Nacht zu Montag zugeschlagen und brennbare Flüssigkeit über die beiden Autos geschüttet.

Das eine Auto gehört dem türkischen Handelsattache Serkan Burali, während das andere Fahrzeug einem türkischen Staatsbürger gehört, der bei einer internationalen Finanzinstitution in Thessaloniki beschäftigt ist.

Weitere vier in der Nähe geparkte Privatwagen wurden bei dem Angriff schwer beschädigt. Noch hat sich niemand zu dem Anschlag bekannt.

(be/dpa)