imago images / MiS

Umweltministerin Schulze für Plastiktüten-Verbot

11.8.2019 19:06 Uhr

Nun scheint es der Plastiktüte final "an den Kragen" zu gehen. Das Bundesumweltministerium und Umweltministerin Svenja Schulze planen, die Nutzung der Einwegausgabe von Plastiktüten komplett zu verbieten. Schon jetzt gibt es eine freiwillige Selbstbeschränkung des Handels, doch dem soll nun der Gesetzesentwurf für das finale Aus folgen.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will ein Verbot von Plastiktüten in Angriff nehmen. "Mein Ministerium erarbeitet gerade die gesetzliche Regelung für ein Plastiktütenverbot", sagte die SPD-Politikerin der "Bild am Sonntag".

Eine freiwillige Vereinbarung mit dem Handel zur Verringerung der Tüten sei bereits sehr erfolgreich, seit 2016 sinke der Verbrauch deutlich. "Das sichern wir jetzt mit dem Verbot ab", so Schulze. Das Ministerium wolle den Gesetzesentwurf "in Kürze" vorlegen, ergänzte ein Sprecher.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.