afp

UFO: Weiterer Streik bei Lufthansa "wahrscheinlich in den nächsten Tagen"

26.12.2019 21:31 Uhr

Die Schlichtung zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft UFO scheint gescheitert. Reisende müssen sich "wahrscheinlich in den nächsten Tagen" auf neue Streiks einstellen.

Das teilte die Flugbegleitergewerkschaft UFO am Donnerstag mit. Einzelheiten will die Gewerkschaft am Freitag um 17.00 Uhr bekanntmachen. Es müsse "noch geklärt werden", wer beteiligt sein werde und wie lange der Streik dauern solle, hieß es seitens UFO weiter. Es könne sein, dass neben der Marke Lufthansa auch andere Linien des Konzerns betroffen seien. Bereits vor den Weihnachtstagen hatte UFO mit neuen Streiks gedroht.

Schlichtung "nicht erfolgreich"

Einen Schlichtungsversuch vom Sonntag hatte ein UFO-Sprecher als "nicht erfolgreich" bezeichnet. Der frühere Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, und der SPD-Politiker Matthias Platzeck hatten zu dem Schlichtungsversuch zuvor Vertreter beider Seiten in Frankfurt am Main getroffen. UFO und die Geschäftsführung von Europas größter Airline sind tief zerstritten.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.