Über 100.000 Coronavirus-Fälle in der Türkei

23.4.2020 19:47 Uhr, von be

Am 23. April, dem Feiertag der Nationalen Souveränität und Kinder, hat die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten erstmals die 100.000er Marke durchbrochen. 101790 Menschen haben sich mit der Lungenkrankheit Covid-19 angesteckt, 2491 Patienten starben. Die Sterblichkeitsrate der letzten 24 Stunden lag gemessen an den Neuinfektionen mit dem Virus 3,7 Prozent.

Doch wie der Gesundheitsminister Fahrettin Koca über den türkischen Kurznachrichtendienst schrieb: "Heute sind wir in einem besseren Zustand als gestern." – bei 40.062 durchgeführten Tests am Donnerstag fielen 3116 der Tests auf das Coronavirus positiv aus. 115 Menschen starben in den letzten 24 Stunden.

Grafik: covid19.saglik.gov.tr

Bis zum heutigen Tag wurden laut offiziellen Quellen 791.906 Coronavirus-Tests in der Türkei durchgeführt. 2014 Patienten konnten am Donnerstag als geheilt entlassen werden, womit die Zahl der Genesenen auf insgesamt 18.491 angestiegen ist. Die Zahl der Intensivpatienten und Patienten, die beatmet werden müssen, blieb weiterhin nahezu gleich zum Vortag.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.