HDN

TWE unterstützt Bankensektor der Türkei

12.5.2020 23:50 Uhr, von Andreas Neubrand

Der Turkish Wealth Fund (TWF) gab am 11. Mai bekannt, dass er das Stammkapital von drei staatlichen Kreditgebern erhöhen wird.

"Um die Kapitalstrukturen zu stärken, werden die Ziraat Bank, die Halkbank und der VakifBank unterstützt. Wir haben die notwendigen Arbeiten dazu eingeleitet um das Stammkapital um insgesamt 21 Milliarden türkische Lira (2,77 Milliarden Euro) erhöhen, heißt es in einer Erklärung der TWF.

Stabilisierung der Finanzmärkte

Der 2016 gegründete Staatsfond der Türkei hält alle Aktien der Ziraat Bank und die Mehrheit der Halkbank.

Mit diesem Schritt wolle man die Stabilität der Finanzmärkte sichern. Ziel ist es, dass der Fond auch Anteilseigner der VakifBank wird.

Die Kreditgeber sind bestrebt, ihre Wachstumsstrategien auch in der Corona-Pandemie beizubehalten. Damit will man die Schwankungen der Weltmärkte bekämpfen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.