Tuz Gölu - Der rosa Salzsee

Jedes Jahr im Frühsommer färbt sich der zweitgrößte See der Türkei, der "Tuz Gölü" (Salzsee), rosa. Nur in diesem Jahr ist niemand da, um es zu sehen.

Je nach Lichteinfall wirkt der See tiefrot

29.5.2020 14:41 Uhr

Der Tuz Gölü ("Salzsee") ist nach dem Van-See der zweitgrößte See der Türkei - und einer der salzhaltigsten der Welt. Immerhin werden rund 70 Prozent des konsumierten Salzes in der Türkei hier abgebaut. In diesem Jahr blieb es hier wegen der Corona-Maßnahmen ruhig. Diesem Umstand haben wir einzigartige Bilder des Sees in seiner rosanen Färbung zu verdanken.

Im Frühsommer sorgen Algen und Bakterien dafür, dass sich das Wasser des Sees rosa bis hin zu einem satten Rot färbt. Und auch die türkischen Rosaflamingos haben zu einem Großteil hier ihre Heimat - was ihre kräftige Färbung erklärt.

Der Tuz Gölü liegt im Hochland zwischen der Hauptstadtprovinz Ankara, Konya und Aksaray.

(be)