Hürriyet

TurkStat: In Istanbul leben weniger Menschen

8.2.2021 7:30 Uhr

Die in Istanbul lebende Bevölkerung ging im Vergleich zum Vorjahr um 56.000 Personen zurück. Die Wohnbevölkerung schrumpfte auf 15.462.000 Personen zurück. Dies geht aus den Ergebnissen des vom türkischen statistischen Amt (TurkStat) veröffentlichten adressbasierten Datenregistrierungssystems hervor. Auf Istanbul, das 18,49 Prozent der türkischen Bevölkerung ausmacht, folgten Ankara mit 5.663.322 Einwohnern, Izmir mit 4.394.694 Einwohnern, Bursa mit 3.101.833 Einwohnern und Antalya mit 2.548.308 Einwohnern.

Bayburt war die am dünnsten besiedelte Provinz mit 81.910 Einwohnern. Istanbul hatte mit 2.976 Personen pro Quadratkilometer die höchste Bevölkerungsdichte. Dieser Provinz folgten Kocaeli mit 553 Personen und İzmir mit 366 Personen. Auf der anderen Seite war Tunceli ähnlich wie im Vorjahr die Provinz mit der geringsten Bevölkerungsdichte mit 11 Personen pro Quadratkilometer.

(Hürriyet)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.