imago images / Marcel Lorenz

Turkish Airlines weist Transit-Passagiere auf PCR-Testpflicht am Zielort hin

31.12.2020 16:19 Uhr

Seit dem 30. Dezember müssen Fluggäste, die in die Türkei fliegen, einen negativen PCR-Test vorweisen können. Im Zuge dessen weist die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Passagiere darauf hin, dass für Transit-Flüge die Regeln des Ankunftslandes nicht außer Acht gelassen werden sollten.

In einem Posting über die Social-Media-Accounts der Fluggesellschaft wurden die Passagiere gewarnt, dass Transit-Passagiere die Vorgaben ihres Ziellandes hinsichtlich negativer PCR-Tests auf das Coronavirus in ihre Planungen miteinzubeziehen.

Weiterhin gilt, dass alle Passagiere auf regulären Auslandsflügen nur mit einem negativen PCR-Test an Bord gelassen werden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.