Turkish Airlines warnt Passagiere: Keine Masken mit Ventil tragen

12.1.2021 10:00 Uhr, von imago images / Xinhua

Der Vorstandsvorsitzende der Fluggesellschaft Turkish Airlines, Bilal Eksi, hat über den Kurznachrichtendienst Twitter Reisende davor gewarnt, auf Flügen eine Schutzmaske mit Ventil zu tragen.

"Bitte nutzen Sie im Flugzeug keine Masken mit Ventil. Für das Wohlbefinden innerhalb des Flugzeugs sind Masken mit Ventil durch die Behörden verboten worden. Unser Kabinenpersonal bitten Sie darum, Masken mit Ventil auszutauschen", schrieb Eksi am Montag auf Twitter.

Masken mit Ventil sind gerade auf engen Räumen – wie einer Flugzeugkabine – problematisch, da dort die Atemluft seitlich abgeleitet wird und so kein ausreichender Schutz gegen die Verbreitung des Coronavirus besteht. Auch andere Airlines, wie beispielsweise Lufthansa, haben die Nutzung von Masken mit Ventilen verboten.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.