imago images / ITAR-TASS

Turkish Airlines verlangt ab 30.12. negativen PCR-Test

28.12.2020 9:02 Uhr

Die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines wird ab dem 30. Dezember nur noch Passagiere auf internationalen Flügen akzeptieren, die vor dem Start einen negativen PCR-Test auf das Coronavirus vorweisen können.

Wie THY über ihre Social-Media-Präsenzen mitteilte, darf der Test nicht älter als 72 Stunden sein. Die Testpflicht gilt nicht für Kinder unter sechs Jahren. Ursprünglich sollte die Testpflicht bereits am heutigen Montag in Kraft treten. Die Entscheidung folgt auf eine Ankündigung des türkischen Gesundheitsministers Dr. Fahrettin Koca, dass die Türkei angesichts des weltweiten Anstiegs mit Corona-Neuinfektionen und schnelleren Verbreitung neue Maßnahmen ergreifen müsse. Ab dem 30. Dezember gilt die Testpflicht ebenso für Einreisen in die Türkei über den Land- und Seeweg.

Nach dem Auftauchen einer neuen Coronavirus-Variante in Großbritannien hatte die Türkei kurzfristig alle Flüge aus den UK, den Niederlanden, Dänemark und Südafrika gestoppt.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.