imago images / Future Image

Turkish Airlines fliegt nur noch fünf ausländische Ziele an

22.3.2020 13:18 Uhr

Inmitten der Corona-Krise schränkt die teilstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Flugrouten weiter ein und wird ab dem 27. März nur noch fünf Ziele im Ausland anfliegen.

Wie der Vorstandsvorsitzende von THY, Ilker Ayci, in einem Nachrichtenprogramm auf dem Sender CNNTürk verkündete, werde man ab nächstem Freitag nur noch nach Addis Abeba, Hongkong, Moskau, New York und Washington fliegen.

Erleichterte Umbuchungen

Wie Ayci weiterhin verkündete, können Tickets, die vor dem 20. März gebucht wurden, bis zum 31. Dezember umgebucht werden – bis zu einem Termin spätestens am 28. Februar 2021. Umbuchungsgebühren würden nicht anfallen, zusätzlich würden sogar noch Extra-Meilen für das Vielfliegerprogramm verteilt werden.

Flüge in 68 Länder vorerst ausgesetzt

Turkish Airlines hat im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus die Flüge in insgesamt 68 Länder eingestellt. Hier die komplette Liste:

  • Ägypten
  • Algerien
  • Angola
  • Äquatorialguinea
  • Aserbaidschan
  • Bangladesch
  • Belgien
  • China
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti -Ecuador
  • Elfenbeinküste
  • Finnland
  • Frankreich
  • Georgien
  • Großbritannien
  • Guatemala
  • Indien
  • Irak
  • Iran
  • Irland
  • Italien
  • Jordanien
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kasachstan
  • Kenia
  • Kolumbien
  • Kosovo
  • Kuweit
  • Lettland
  • Libyen
  • Marokko
  • Mauretanien
  • Moldawien
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Nepal
  • Niederlande
  • Niger
  • Nordmazedonien
  • Nordzypern
  • Norwegen
  • Oman
  • Österreich
  • Panama
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Saudi Arabien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Südkorea
  • Taiwan
  • Tschad
  • Tschechien
  • Tunesien
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Usbekistan
  • Vereinigten Arabischen Emirate

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.