dha

Türkisches Frauenteam ist Europameister in Rhythmischer Sportgymnastik

29.11.2020 11:54 Uhr

Die türkische Frauen-Nationalmannschaft für rhythmische Sportgymnastik gewann am 28. November den Europameistertitel 2020 in Kiew, die erste Medaille des Teams im Wettbewerb.

"Historisch! Die Türkei gewinnt ihre allererste Gold-Medaille bei einer Europameisterschaft für rhythmische Sportgymnastik, nachdem sie die Ukraine in der Gruppe mit 3 Reifen und 2 Keulen besiegt hat!", twitterte das türkische Olympische Komitee. Das Komitee gratulierte Duygu Dogan, Azra Akinci, Peri Berker, Nil Karabina und Eda Asar zum Goldgewinn in Kiew.

Gastgeberland Ukraine wurde mit Silber ausgezeichnet. Der türkische Jugend- und Sportminister Mehmet Muharrem Kasapoğlu gratulierte dem Team in den sozialen Medien und sagte, der Sieg habe die Türkei stolz auf den Erfolg des Teams gemacht.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.