HDN

Türkisches Erdbeben-Institut erhält Aydin-Dogan-Preis

19.8.2020 12:05 Uhr, von Andreas Neubrand

Der 24. Aydin-Dogan-Preis wurde dieses Jahr an das Eurasia Institute of Earth Science der Technischen Universität Istanbul (ITÜ) für seine Erdbebenforschung verliehen.

Der Preis wird einmal im Jahr an eine Institution vergeben, die in den Bereichen Kultur, Kunst, Literatur oder Wissenschaft große Leistungen vollbracht hat.

Erdbeben sind Gefahr für die Türkei

"Die Erdbebenforschung erinnert uns täglich daran, dass Erdbeben eine reale Bedrohung für die Türkei darstellen", heißt es in der Begründung. "Das Institut analysiert Erdbebendaten, sammelt und archiviert sie, führt Studien aus und steht dabei in engen Kontakt mit anderen Organisationen", so die Aydin-Dogan-Foundation.

So kann das Institut die Vorhersagen von Erdbeben verbessern. Dazu nutzt es aber auch internationale Studien über Erd- und Seebeben. Das Eurasia Institute of Eart Science wurde 1997 gegründet und forscht auf den Gebieten Geologie, Geophysik und Ozeanographie.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.