imago images / Xinhua

Türkischer Verteidigungsminister und NATO-Generalsekretär im Gespräch

13.6.2020 11:43 Uhr

Am Freitag hat ein Telefongespräch zwischen dem türkischen Verteidigungsminister Hulusi Akar und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg stattgefunden, bei dem unter anderem die Themen Syrien, Libyen und regionale Entwicklungen besprochen wurden. Auch das virtuelle Treffen der NATO-Minister, welches vom 17. bis zum 18. Juni angesetzt ist, war Thema.

In Libyen steht die durch die UN anerkannte Regierung seit April 2019 unter Angriffen durch den abtrünnigen General Haftar und seine Truppen. Der Konflikt hat mehr als 1000 Leben gekostet.

In Syrien tobt seit 2011 ein Bürgerkrieg, nachdem die Assad-Truppen pro-demokratische Aufstände brutal niederschlugen. Seitdem wurden hunderttausende Menschen getötet, mehr als zehn Millionen wurden aus ihrer Heimat vertrieben, wie aus UN-Schätzungen hervorgeht.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.