HDN

Türkischer und russischer Außenminister diskutieren Weltlage

21.8.2020 17:51 Uhr, von Andreas Neubrand

Der türkische Außenminister Cavusoglu sprach am 20. August mit seinem russischen Kollegen Lawrow über die Entwicklungen in Libyen und Syrien, teilte eine türkische diplomatische Quelle mit.

Mevlüt Cavusoglu und Sergej Lawrow diskutierten auch über bilaterale Beziehungen, so die Quelle. Im März dieses Jahres einigten sich Ankara und Moskau auf eine Deeskalationszone in Idlib im Nordwesten Syriens.

Anschlag auf türkisches Militärfahrzeug

Die Türkei und Russland halten in der Region auch gemeinsame Patrouillen ab. Dabei wurde an diesem Montag bei einem Anschlag ein türkisches Militärfahrzeug leicht beschädigt.

Idlib wurde lange Zeit von den Streitkräften des Bashars al-Assad belagert.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.