imago images/MiS

Türkischer Leistungsbilanzsaldo liegt bei 3,33 Milliarden Euro

12.1.2021 22:13 Uhr

Der Leistungsbilanzsaldo der Türkei verzeichnet im November 2020 ein Defizit von 3,33 Milliarden Euro, teilte die Zentralbank des Landes am Montag mit.

Das rollierende 12-Monats-Defizit erreichte somit 31,16 Milliarden Euro. Ökonomen schätzten ein Defizit von 2,79 Milliarden Euro.

Damit lag das Ergebnis am oberen Rand der Vorhersagen, welche die befragten Experten prognostiziert hatten.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.