HDN

Türkischer Diplomat wird Vorsitzender der UN-Generalversammlung

16.9.2020 21:04 Uhr, von Andreas Neubrand

Der Diplomat Volkan Bozkir, der zum Vorsitzenden der Generalversammlung der UN gewählt wurde, hat das Amt von seinem Vorgänger Tijjani Muhammad-Band übernommen.

Bozkir wurde von 178 Ländern gewählt. Seine Amtszeit wird er bis September 2021 ausüben.

Online-Sitzung während der Pandemie

Als Vorsitzender der Generalversammlung besteht seine Aufgabe darin, die Sitzungen zu leiten und die Arbeitsweise der Versammlung zu regeln. Die Generalversammlung legt jedes Jahr das Budget der UN fest.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die erste Sitzung online stattfinden.

Chefunterhändler für europäische Angelegenheiten

Bozkir wurde 2011 nach fast 40 Jahren im Auslandsdienst - darunter in Deutschland, im Irak und in Rumänien - in das türkische Parlament gewählt. Er war auch Chefunterhändler und Minister für europäische Angelegenheiten der Türkei.

Bozkir warnte vor einem neuen Unilateralismus infolge der Corona-Pandemie und forderte eine gerechte und faire Verteilung eines Impfstoffes, sobald dieser verfügbar sei: "Kein Staat kann die Pandemie alleine bekämpfen."

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.