Hürriyet

Türkischer Bruttoschuldenstand liegt bei über 20 Mrd. Euro

25.9.2020 15:53 Uhr, von Andreas Neubrand

Der Bruttoschuldenbestand der türkischen Zentralregierung belief sich Ende August auf 1,8 Billionen türkische Lira (über 20 Milliarden Euro). Das eilte das Finanzministerium mit.

Im Vergleich zu den Zahlen im gleichen Zeitraum 2019 sind die August-Zahlen in diesem Jahr um 45 Prozent gestiegen.

Fast die Hälfte der Schulden in türkischer Lira

Der Bruttoschuldenbestand umfasst die ausstehenden Schulden von Institutionen des öffentlichen Sektors, der Zentralbank, privaten Unternehmen und Haushalten.

Rund 45,5 Prozent der Schuldtitel laufen in der Landeswährung, der Rest auf Fremdwährung, teilte das Ministerium mit.

Fast 1,1 Billionen türkische Lira (128,52 Milliarden Euro) der Schulden liegen im Inland und 711,9 Milliarden Lira (83,38 Milliarden Euro) werden vom Ausland gehalten.

Der Bestand an Forderungen aus Staatsanleihen belief sich Ende letzten Monats auf 18,8 Milliarden Lira (2,21 Milliarden Euro).

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.