Hürriyet

Türkische Zentralbank hebt Swap-Sätze an

21.11.2020 22:28 Uhr, von an

Die türkische Zentralbank hat den Zinssatz für Gold/Devisenswap-Transaktionen nach der Sitzung Donnerstag von 13,25 Prozent auf 15 Prozent angehoben.

Derzeit werden Swap-Transaktionen von der Zentralbank mit der einwöchigen Quotierungsmethode und den 1-3-6-monatigen traditionellen Methodenauktionen durchgeführt.

Zentralbank verschärft Geldpolitik

Darüber hinaus führt die Bank Swap-Transaktionen auf dem BIST-Swap-Markt gemäß den auf dem Quotierungs-Swap-Markt angewandte Zinssätze durch.

Der Inflationsbericht der Bank stellte fest, dass die Swap-Möglichkeiten der Zentralbank etwa 60 Prozent des Finanzierungsbedarfs des Systems ausmachen.

Am Donnerstag hat die Zentralbank den Leitzins von 10,25 Prozent auf 15 Prozent erhöht und die Geldpolitik verschärft.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.