HDN

Türkische Zentralbank halbiert Kosten für Übernachttransaktionen

20.8.2020 9:39 Uhr, von Andreas Neubrand

Die türkische Zentralbank gab am 18. August bekannt, dass sie die Kreditlimits für Banken und andere Kreditgeber für Übernachttransaktionen ab dem 19. August halbieren wird.

"Im Rahmen der für das Liquiditätsmanagement verschärften Maßnahmen werden wir die Kreditlimits der Banken am CBRT Interbank Money Market für die Übernachttransaktionen ab dem 19. August 2020 um die Hälfte reduzieren", so die Zentralbank in einer Erklärung.

Stützen der türkischen Lira

In den letzten Wochen war die türkische Lira unter Druck geraten und hatte gegenüber anderen Währungen an Wert verloren. Mit diesen und ähnlichen Maßnahmen will die Zentralbank nun die Lira wieder stützen. Zuvor hatte die Bank die Liquiditätslimits, die den Primärhändlern im Rahmen von open-market-Geschäften angeboten wurden, auf null gesenkt. Dadurch wurde das Angebot an billigen Finanzmitteln verringert. Im Juli lag der Repo-Satz unverändert bei 8,25 Prozent und bleibt damit den zweiten Monat in Folge konstant. Am Donnerstag wird die Zentralbank ihre achte Sitzung des geldpolitischen Ausschusses abhalten.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.