imago images/ITAR TASS

Türkische Top-Diplomaten reisen in den Libanon

8.8.2020 8:27 Uhr, von Andreas Neubrand

Nächste Woche werden türkische Spitzenbeamte die libanesische Hauptstadt besuchen, die von einer tödlichen Explosion heimgesucht wurde.

Der türkische Vizepräsident Fuat Oktay und Außenminister Mevlüt Cavusoglu werden sich mit dem libanesischen Präsidenten Michel Aoun, dem Parlamentssprecher Nabih Berri und Premierminister Hassan Diab treffen, teilte das Büro des Vizepräsidenten mit.

Libanon in wirtschaftlicher Krise

Bei einem Brand in einem Lagerhaus am Hafen kam es zu einer gewaltigen Explosion, die in mehreren Stadtteilen Beiruts massiven Sachschaden verursacht. Der Hafen wurde fast vollständig zerstört. Bei dem Unglück starben mindestens 154 Menschen.

Das Land steckte schon davor in einer tiefen wirtschaftlichen Krise. Das libanesische Pfund verlor erneut massiv an Wert.

Am Donnerstag kam ein türkisches Militärflugzeug mit Rettungskräften, Zelten, Medikamenten und medizinischer Hilfe in Beirut an. Die Rettungskräfte bestehen aus einem Notarzt sowie Mitarbeitern der Katastrophen- und Notfallbehörden und drei Mitarbeitern des türkischen Roten Halbmonds.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.