imago imges/imagebroker

Türkische Teeexporte um über 50 Prozent gestiegen

17.4.2020 12:33 Uhr, von Andreas Neubrand

In den ersten drei Monaten hat die Türkei Tee im Wert von 3,8 Millionen US-Dollar verkauft. Nach Angaben der Eastern Black Sea Exporters Association hat die Türkei dabei 75 Länder beliefert.

Damit stiegen die Exporteinnahmen der Türkei für Tee im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 51 Prozent. Die Türkei exportierte in diesem Zeitraum 1.047 Tonnen Tee exportiert.

Türkischer Tee in Belgien besonders beliebt

Am beliebtesten ist türkischer Tee in Belgien, gefolgt von der türkischen Republik Nordzypern und Deutschland.

"Die Teeexporte der Türkei haben einen bedeutenden Beitrag zur Region und zur Wirtschaft des Landes geleistet", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Verbands, Sanaban Turgut, gegenüber der Zeitung Hürriyet Daily News. Er wies auf den guten Start der Teeexporte in diesem Jahr hin. 60 Prozent der Teeexporte stammen aus Rize an der türkischen Schwarzmeerküste.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.