imago images/Robert Opperhäuser

Türkische Stahlproduktion gestiegen

3.11.2020 11:10 Uhr, von an

Die türkische Rohstahlproduktion ist in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 um 2,6 Prozent auf 25,9 Millionen Tonnen gestiegen, teilte der türkische Verband der Stahlproduzenten (TCUD) mit.

Mit den Neunmonatszahlen wurde die Türkei der größte Rohstahlproduzent in Europa und der siebtgrößte der Welt, noch vor Deutschland. Die weltweite Rohstahlproduktion in den ersten neun Monaten lag bei 1,4 Milliarden Tonnen und ging gegenüber dem Vorjahreswert um 3,2 Prozent zurück.

Rückgang der Rohstahlimporte

Die Einnahmen der Türkei aus Stahlexporten beliefen sich von Januar bis September auf 8,93 Milliarden Euro, was einem Rückgang von 14,7 Prozent entspricht. Die Rohstahlimporte gingen im gleichen Zeitraum um 4,9 Prozent auf 6,18 Milliarden Euro zurück.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.