Hürriyet

Türkische Schülerin gewinnt serbischen Klavierwettbewerb

6.1.2021 15:04 Uhr

Die 15-jährige Schülerin Nehir Özzengin aus der westlichen Provinz Izmir hat beim Internationalen Sanja Pavlovic-Klavierwettbewerb in Serbien den ersten Platz belegt, erklärte die Yasar-Universität am 3. Januar.

"Ich freue mich, den Wettbewerb gewonnen zu haben", erklärte Nehir Özzengin. Eine internationale Jury hat sie aus 189 Künstlern zur Siegerin erkoren. Die Einsendungen erfolgten aufgrund der Corona-Pandemie online.

Vertreterin der Türkei

"Ich widme mich seitdem ich vier Jahre alt bin der Musik und komponiere auch selber", erklärte sie. "Ich denke, mein Erfolg hängt von meinen Zielen ab, die ich mir stecke. Diese kennen keine Grenzen." An der Universität hat sie den Spitznamen: "Die Prinzessin der Noten", da sie die letzten fünf Wettbewerbe gewinnen konnte.

Neben dem ersten Platz in Serbien gewann sie beim Artistes En Herbe-Musikwettbewerb in Luxemburg, beim Internationalen Cortemilia-Klavierwettbewerb und beim Internationalen Nicola Di Stefano-Klavierwettbewerb sowie beim Halici-Nationalwettbewerb der Türkei. "Ich fühle mich geehrt, mein Land auf der internationalen Bühne zu vertreten", sagte Özzengin.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.