Symbolbild: dha

Türkische Regierung plant Kredithilfen für türkische Fluggesellschaften

29.11.2020 19:46 Uhr

Türkische Fluggesellschaften könnten sich schon bald über dringend benötigte finanzielle Unterstützung durch die Regierung freuen. Wie ein Brancheninsider gegenüber Bloomberg erklärte, solle ein Hilfspaket in Höhe von bis zu 20 Milliarden Lira (rund 2,1 Milliarden Euro) bereitgestellt werden, welches Kredite mit einer Laufzeit von 48 Monaten und eine spätere Rückzahlung ermöglicht.

Der Vorstandsvorsitzende der Turkish Private Aviation Enterprises Association TÖSHID, Mehmet Tecfik Nane, ist in Ankara mit dem türkischen Verkehrsminister Adil Karaismailoglu zusammengekommen sein, um die Lage der Fluggesellschaften zu besprechen. Dabei habe Karaismailoglu die Unterstützung der Regierung für die Airlines ausgedrück. Im Anschluss erklärte er: "Wir werden gemeinsam mit dem Finanzminister Lütfi Elvan und dem Kultur- und Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy die Maßnahmen und Unterstützungen besprechen und in diesem Zeitraum machen, was in unseren Möglichkeiten als Regierung steht."

Mehmet Tevfik Nane bedankte sich ausdrücklich für die bisher geleisteten Unterstützungen durch die Regierung: "Wir haben dem Minister erklärt, in welcher Lage wir uns als Luftfahrtsektor befinden und haben ihm unsere Forderungen vorgestellt. Wir sind einer der am meisten durch die Pandemie betroffenen Sektoren und haben in diesem Zeitraum jederzeit die Unterstützung der Regierung erhalten."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.