Hürriyet

Türkische Opposition steht zu Aserbaidschan

3.10.2020 14:46 Uhr

Der Vorsitzender der Republikanischen Volkspartei (CHP), Kemal Kilicdaroglu, sagte, seine Partei stehe Aserbaidschan unter allen Umständen zur Seite, da das Land in der Frage der armenischen Besetzung von Berg-Karabach im Recht sei.

"Nicht nur die CHP, sondern die Bürger der Türkei stehen auf der Seite Aserbaidschans. Die Türkei leistet ihren Beitrag", sagte er in dieser Woche.

Baku hat das Recht, sich zu verteidigen

Obwohl er ein Kritiker der türkischen Außenpolitik sei, habe er beim Thema Aserbaidschan die gleiche Meinung: Baku habe das Recht, sein Land zu verteidigen, sagte Kilicdaroglu. "Aserbaidschan ist ein anderer Fall. Ihr Land ist besetzt. Sie verteidigen nur ihr eigenes Territorium. Jeder Staat sollte Aserbaidschan unterstützen", sagt er weiter.

Kilicdaroglu sekundiert in dieser Frage auch die Unterstützung der Türkei für Aserbaidschan und sagte, dass die Haltung im Einklang mit den internationalen Gesetzen stehen würde.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.