Türkische Möbelhersteller kämpfen mit kreativen Mitteln gegen Corona-Pandemie

16.5.2020 9:32 Uhr, von Andreas Neubrand

In der Türkei fangen die Möbelhersteller an, sich auf die Zeit nach den Beschränkungen vorzubereiten. Um ein weiteres Ausbreiten der Pandemie zu verhindern, mussten in der Türkei mehrere Geschäftszweige vorübergehend geschlossen werden. Darunter auch die Hersteller von Möbeln.

Der Vorsitzende der Möbelmanufaktur Modoko, Koray Caliskan, erklärte, dass sich sein Geschäftszweig darauf geeinigt habe, die Produktion schon zum 1. Mai wieder hochzufahren. Im Vergleich zu den beiden Vorjahresmonaten fielen die Exporte im März um 12 Prozent und im April sogar um 40 Prozent.

Keine Produktionsverlangsamung geplant

"Die Exportzahlen von 2019 in Höhe von 3,24 Milliarden Euro werde man dieses Jahr nicht erreichen. Man sei froh, wenn man zwischen 1,85 Milliarden Euro und 2,31 Milliarden Euro einnehmen werde", so Caliskan: "Wir wollen dabei nicht die Produktion verlangsamen. Wir wollen uns stattdessen auf den Online-Handel und auf die Einrichtungen von Sommerhäusern konzentrieren."

Der Möbelhersteller, der dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, wollte eigentlich zwei Möbelzentren im Ausland eröffnen: Eines in den USA und eines in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Doch aufgrund der Pandemie wurde stattdessen der Online-Handel ausgeweitet.

Umsatzsteigerung mit originellen Ideen

Einigen Firmen gelang es sogar, während der Pandemie ihre Umsätze zu steigern, da die Nachfrage nach Arbeitstischen- und Stühlen sprunghaft gestiegen ist. "Unsere Branche wächst jedes Jahr zwischen 10 und 15 Prozent. Dieses Jahr will man jedoch nicht unter ein Wachstum von fünf Prozent fallen", so Nuri Gürcan, der Vorsitzende der Möbelindustrie-Vereinigung.

Auch andere Unternehmen mussten in der Krise kreative Wege gehen. So zum Beispiel der Istanbuler Möbelhersteller Art Design. Da in der Krise deutlich weniger Büromöbel verkauft wurden, stellte das Unternehmen kurzerhand seine Produktion um und baute Wohnmöbel, die auch als Büromöbel genutzt werden können. So habe man einen Esstisch entwickelt, der auch als Arbeitstisch dienen kann.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.