Hürriyet

Türkische Minister diskutieren bevorstehende Reformen

31.12.2020 18:03 Uhr

Sechs türkische Minister versammelten sich am 30. Dezember, um die Reformagenda des Landes zu erörtern.

An dem Treffen nahmen Finanzminister Lütfi Elvan, der Justizminister Abdulhamit Gül, Familienministerin Zehra Zümrüt Selcuk, Landwirtschaftsminister Bekir Pakdemirli, Handelsministerin Ruhsar Pekcan und Industrieminister Mustafa Varank teil.

Zuvor trafen sie sich mit mehreren türkischen Geschäftsleuten, um an wirtschaftlichen und rechtlichen Reformen zu arbeiten. Die Türkei will für Investoren aus aller Welt interessanter werden.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.