imago images / Panthermedia

Türkische Landstreitkräfte werden 2.229 Jahre alt

30.6.2020 10:45 Uhr, von Andreas Neubrand

Die Türkei feierte am 28. Juni den 2.229. Jahrestag der türkischen Landstreitkräfte, eine der ältesten Armeen der Welt.

Das türkische Volk erinnere sich mit Respekt, Barmherzigkeit und Dankbarkeit an alle seine Märtyrer und Veteranen, heißt es in einem Tweet des türkischen Vize-Präsidenten Fuat Oktay.

Streitkräfte sind Beschützer der Türkei

Damit zelebrierte er den 2.229. Jahrestag der türkischen Streitkräfte. Er sagte, die Streitkräfte seien die Beschützer der Sicherheit des Landes und die Architekten der glorreichen Siege des türkischen Volkes.

Auch das türkische Verteidigungsministerium feierte das Jubiläum. Auf Twitter sagte es, dass die türkischen Landstreitkräfte ein wesentlicher Bestandteil der glorreichen türkischen Geschichte seien. "Die türkischen Streitkräfte stehen immer zur edlen türkischen Nation", heißt es weiter.

Mete Khan gilt als Gründer der Streitkräfte

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar sagte in einer schriftlichen Erklärung: "Unsere Landstreitkräfte werden weiterhin erfolgreich alle Aufgaben erfüllen, die ihnen von der Nation mit Liebe und Vertrauen übertragen werden."

Die Thronbesteigung des Hunnenkaisers Mete Khan im Jahr 209 v. Chr. gilt als Gründung der türkischen Armee. Das von Mete Khan initiierte Organisationsmodell der Armee würde auch von anderen türkischen Staaten in der Geschichte verwendet, darunter Gokturks, Uiguren, Seldschuken und Osmanen.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.