Hürriyet

Türkische Hilfszentren unterstützen fast 120.000 Gewaltopfer

2.11.2020 16:21 Uhr, von an

Die Zentren für Prävention und Überwachung von Gewalt, welche dem Familienministerium unterstellt sind, hat in den letzten Monaten 120.000 Menschen unterstützt.

Das Ministerium hilft dabei den Opfern vor allem mit Frauenhäusern und Sozialzentren.

Familienministerium will rechtliche Grundlage schaffen

Nach Angaben des Vorsitzenden profitierten zwischen dem 1. Januar und dem 31. Juli 119.876 Menschen, darunter 102.743 Frauen, 8737 Männer und 8396 Kinder von den Zentren.

Darüber hinaus nutzten insgesamt 42.396 Personen, darunter 26.347 Frauen und 16.049 Kinder, Frauenhäuser, die das Familienministerium in den Gemeinden betreibt. In diesen Häusern erhalten die Personen nicht nur Schutz, sondern auch pädagogische Unterstützung. Das Familienministerium will diesen Schutz nun beständig ausweiten und auch die rechtliche Grundlage dafür erneuern.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.